Mediation / Konfliktmanagement in Unternehmen und Organisationen


Eine Mediation bzw. eine Konfliktklärung ist eine Maßnahme im Rahmen einer Konfliktbearbeitung, die geeignet ist, Arbeitsabläufe zu verbessern und die Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen. Das klassisch sehr prozesshaft angelegte Mediationsverfahren individualisiere ich je nach Ihren Gegebenheiten. So beeinflussen nicht nur die Anzahl der Teilnehmer und / oder der Inhalt eine Mediation, sondern auch die Arbeitsweise und -kultur eines Unternehmens. 

 

Ziel meiner Konfliktklärungen (so individuell sie auch ablaufen können) ist es stets, Klarheit und Struktur in verworrene Situationen zu bringen. Diese Klarheit entsteht, wenn Missverständnisse ausgeräumt und unterschiedliche Perspektiven und Interessen sichtbar werden:

  • Worum geht es eigentlich?
  • Was wollen wir erreichen?
  • Wie können wir es gemeinsam erreichen (und wollen wir das überhaupt)?
  • Welche Möglichkeiten gibt es (noch)?

Ich stelle mich dabei ganz auf Sie, Ihre Situation und Ihre Fragestellung ein. 

 


Format und Dauer


In einem ersten ausführlichen Auftragsklärungsgespräch sprechen wir gemeinsam über Ihre Zielvorstellungen. Ich berate Sie, wer an einer Mediation teilnehmen sollte und welche genaue Vorgehensweise sinnvoll ist. Die Dauer des gesamten Mediationsverfahrens und auch der einzelnen Sitzungen richtet sich nach der Komplexität des Konflikts, der Anzahl der beteiligten Personen und v.a. nach dem Punkt, an dem Sie als AuftraggeberIn gerade stehen. 

Ein Kennenlerngespräch (ob persönlich, telefonisch oder webbasiert) ist für Sie unverbindlich und kostenfrei.

 


In einem Interview habe ich viele Fragen rund um das Thema Konflikt und Mediation beantwortet. Dieses können Sie hier nachlesen.