Führungskräftecoaching


"Viele kleine Konflikte belasten mein Team. Was soll ich jetzt tun? Wo soll ich anfangen? Wie gehe ich am besten vor?" So die ratlosen Eingangsfragen eines Projektleiters an mich.

In Zeiten, in denen es nicht rund läuft, sich Fragen über Fragen im Kopf anhäufen und die Unsicherheit über zukünftiges Tun zunimmt, ist es hilfreich, mit einem Sparringspartner in den Austausch zu gehen. 

 

So gelang es auch dem Projektleiter: er konnte herausfinden, wie sein Verhalten und sein Umgang mit dem Konflikt diesen veränderte und er so gemeinsam mit dem Team zu Lösungen kommen konnte. 

 

In einem Führungskräftecoaching mit mir stelle ich Ihnen meine Expertise, Impulse und Fragen zur Verfügung. So entsteht die Möglichkeit, neue Perspektiven und Ideen zu entwickeln, abzuwägen und zu entscheiden. Oder aber auch die Fähigkeit zu entfalten, schwierige Situationen auszuhalten, durchzustehen und weiter zu gehen. 

 

Zuhören, Hinterfragen und achtsames Entwickeln von Möglichkeiten sind mir wichtiger als Tools und Methoden, die zusätzlich und zielgerichtet ihre Wirksamkeit zu entfalten. 



Weitere Themenstellungen aus meiner Praxis:

  • Umgang mit Konflikten als Führungskraft
  • Mein Team ist momentan sehr verunsichert. Wie gehe ich damit um, insbesondere auch mit meiner eigenen Unsicherheit?
  • Zuerst Kollege, jetzt Führungskraft - wie kommuniziere ich anders?
  • Kommunikation mit Kollegen oder Kunden
  • Karrierefragen

 



Format und Dauer


Ein Führungskräftecoaching (ob präsent oder webbasiert) ist bei mir als Instrument auf Zeit und prozesshaft angelegt. Idealerweise besteht dieses aus 3 bis 10 Einheiten mit einer Dauer von 90 bis 120 Minuten je nach Ziel Ihrer Fragestellung. Regelmäßig überprüfen wir Fortschritte und Zielerreichung. Ein Kennenlerngespräch ist kostenfrei und unverbindlich; eine ausführliche Auftragsklärung selbstverständlich.



Teamcoaching


In Teamcoachings begleite ich ein festes Team über einen längeren Zeitraum. Teamcoachings bewähren sich bei neu zusammengestellten Teams, um konfliktpräventiv zu arbeiten und eine wertschätzende Kommunikationskultur zu etablieren. Bereits bestehende Teams profitieren von meinem Teamcoaching, wenn sich Konfliktthemen häufen, die Stimmung schlechter wird und / oder einfach der Bedarf besteht, sich im Team miteinander über die Zusammenarbeit auszutauschen. 

 

Meine Teamcoachings entfalten ihre Wirkung am besten eingebettet mit weiteren Maßnahmen, z.B. im Nachgang von Mediationen oder im Zusammenhang mit Führungskräftecoachings. Ich empfehle, feste Termine über einen längeren Zeitraum zu vereinbaren, z.B. monatliche Termine á 2-4 Stunden im Jahr. So gelingt einen nachhaltige Bearbeitung von Fragen.