Die COVID-19 Pandemie beherrscht derzeit gefühlt alles. Viele meiner Kunden sind absorbiert von dringenden wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und v.a. persönlichen Fragen. Gerade für das Thema Weiterbildung, Coaching, Mediation, Teamentwicklung ist scheinbar kein Platz, zumal der F2F-Kontakt (welcher gerade bei Konfliktthemen so wichtig erscheint) nicht möglich ist. 

 

Dennoch bin ich überzeugt davon, dass all diese Themen wichtig bleiben (oder noch wichtiger werden).  Und auch wenn momentan keine Möglichkeit für ein direktes, persönliches Gespräch besteht: pragmatische, unkonventionelle Lösungen sind möglich und machbar. Optimistisches Denken und ein offener Geist helfen, schwierige Zeiten zu überstehen. Gerne unterstütze ich Sie dabei, neue Formen der Konfliktlösung zu finden. Denn:
Konflikte haben keine Quarantäne!